Wie treffe ich die richtige Entscheidung

Kennst Du das, Du windest Dich hin und her und überlegst ob Du dies oder jenes tun sollst. So viele Stimmen in Deinem Kopf, die Dir erzählen was das Richtige jetzt für Dich ist.

Doch was ist mit Deinem Herzen? Was erzählt Dir Dein Herz? Hörst Du auf Dein Herz? Hast Du eine Verbindung zu Deinem Herzen? Weißt Du genau ob Du aus Deinem Herzen entscheidet oder aus einer Konditionierung heraus? Bist Du mit Deiner Höheren Intelligenz verbunden, mit dem unendlichen Feld der Möglichkeiten bei Deiner Entscheidungsfindung?

Wenn Du es schaffst Dein Herz mit dem Geist zu verbinden, dann beginnst Du Entscheidungen aus Deinem Herzen und aus dem unendlichen Feld der Möglichkeiten zu treffen. Dann bist Du optimal ausgerichtet um die richtige Entscheidung für Deinen nächsten Schritt zu tätigen.

Warum ist das so?

Unsere Gesellschaft ist darauf ausgerichtet unseren Geist zu trainieren, weil allgemein geglaubt wird, dass unser Gehirn uns steuert, jedoch ist dem nicht so.

Dein Herz wird von Deinen Gefühlen gesteuert und hat auch Neuron so wie Dein Gehirn und das erzeugte Magnetfeld Deines Herzens ist wesentlich stärker als das Deines Gehirns. Dieses Magnetfeld beeinflusst nicht nur unsere eigene Gehirnwellen, sondern auch die die in unserer Nähe sich befinden. Es findet eine Synchronisation statt.

Was bedeutet das?

Es gibt 2 Bewusstseinszustände, aus denen wir handeln

Ich-Bewusstsein und das Eins-Bewusstsein

Du könntest auch sagen Konflikt oder Einheit! Niederes oder höheres Bewusstsein!

Wenn Du Dich mit Deinem Herzen verbindest kommst Du zu diesem Eins Bewusstsein, Du zapfst die Quelle, dieses unendliche Feld der Möglichkeiten an. Dort sind keine Bewertungen, Urteile, sondern nur Potential.

Beispiel:
Nehmen wir an, ein Mensch schuldet Dir Geld und gibt Dir das Geld nicht zurück. Wäre es sinnvoll innerlich zu überprüfen, welche Gefühle Du diesem Menschen gegenüber hast. Sind es liebevolle förderliche Gefühle oder hegst Du Groll gegen diesen Menschen, weil er/sie Dir das Geld nicht zurückgibt. Was könnte der Auslöser sein, dass dieser Mensch Dir das Geld nicht zurückgibt? Welche versteckte Konditionierung oder Gefühl in Dir verhindert es?

Würdest Du nun dafür sorgen, dass Du Dein Herz für diesen Menschen öffnest und ihm Liebe energetisch übermitteln, würde diese Botschaft bei diesem Menschen ankommen, er würde ein Signal bekommen „Oh, ich schulde der/dem…. noch Geld und würde sich mit Dir in Verbindung setzen und Dir das Geld zurückgeben.

Es ist wie Magie.

Was passiert im Hintergrund:

Demnach welche Gefühle in Deinem Herzen ankommen, sendet das Herz Signale an Dein Gehirn. Dieses wiederum sendet Signale nach außen. Hast Du also positive Gefühle wird Dein Herz positive Signale an Dein Gehirn senden. Hast Du jedoch negative Gefühle, wird Dein Herz dementsprechend Signale an Dein Gehirn senden und Dein Gehirn wird Hormone entsprechend dem Gefühl ausschütten.

Glückshormone (Endorphine) = Liebe und Mitgefühl bei positiven Gefühlen
oder
Stresshormone (Adrenalin und Cortisol) = Kampf, Flucht bei negativen Gefühlen.

Deine Gefühle steuern also Dein Handeln.

Was kannst Du tun, um Dein Herz mit Deinem Gehirn zu synchronisieren?

Starte mit einer Morgenroutine in den Tag

1.     Bevor Du aufstehst überprüfe Deine Gedanken und Gefühle und entscheide Dich für positive Gefühle, auch wenn Du Dich momentan nicht so fühlst. Überliste Deinen Geist.  Sage zu Dir selbst „Ich fühle mich großartig“ „Ich bin die/der Beste die ich sein kann“ „Ich bin perfekt so wie ich bin“ „Ich liebe mich genau so wie ich bin“ Sage diese Sätze so lange zu Dir, bis Du Dich gut fühlst. Danach solltest Du erst aufstehen.

2.     Gehe ins Bad schaue in den Spiegel und wiederhole diese Sätze

„Ich fühle mich großartig“ „Ich bin die/der Beste, die ich sein kann“ „Ich bin perfekt so wie ich bin“ „Ich liebe mich genauso wie ich bin“

3.     Meditiere um Deinen Geist in eine Höhere Frequenz/Schwingung zu bringen. Lege eine Hand auf Dein Herz und eine Hand auf Dein Hara Zentrum (unterhalb Deines Nabels). Dadurch bekommst Du den Kontakt zu Dir selbst und verankerst Dich mit Deinem Herzen.

4.     Verbinde Dich nach oben und verankere Dich mit Mutter Erde. Erkenne die Weite, das unbegrenzte Feld indem alles möglich ist.

5.     Lächle und beginne Dir vorzustellen wie heute Dein Tag verlaufen soll.

Dann stehe auf und beginne Deinen erfolgreichen Tag.

Was hat das nun mit unseren Entscheidungen zu tun?

Sehr viel, denn wenn Du Entscheidungen aus Deinem Gefühl heraus triffst, wird es mit größter Wahrscheinlichkeit die falsche Entscheidung sein. Denn Dein Gefühl ist mit einer Konditionierung verbunden, mit etwas Erlebten in der Vergangenheit, einer Programmierung und sagt nichts darüber aus was für Dich möglich ist.

Wieso kann ich das behaupten?

Da ich es selbst erfahren durfte.

Im letzten Jahr kam eine Anfrage auf mich zu und ich hatte eine Entscheidung zu treffen. Immer wenn ich hineingefühlt hatte, sagte mir mein Gefühl „Nein, ich möchte das nicht!“ Mein ganzer Körper zog sich zusammen und ich dachte „Oh, ja das ist ein Zeichen, dass ich es nicht machen sollte“.

Doch dann erinnerte ich mich an eine Übung, mich mit der Höchsten Quelle zu verbinden und dann abzufragen. Also verband ich mit meinem Herzen, begann zu meditieren und erst als ich in diesem absoluten „neutralen Raum“ ankam, habe ich Fragen zu dieser Option gestellt und ich muss sagen, ich war selbst überrascht, dass sofort ein klares JA kam, ich sollte diese Option wahrnehmen. Ich vertraute dieser Information und das Schönste war, es kamen keine Stimmen aus meinem Kopf die mir diese Entscheidung schlecht redete. Es herrschte absolute Stille in meinem Kopf und ich habe diese Entscheidung nie bereut. Hätte ich nun auf mein Gefühl gehört, hätte ich diese Option nicht wahrgenommen, deshalb weiß ich, dass dem so ist und wie hinderlich Gefühle sein können. Seit diesem Ereignis fälle ich alle meine Entscheidungen aus diesem unendlichen Raum der Möglichkeiten.

Was also tun, wenn Du eine Entscheidung zu treffen hast?

Beginne mit einem strategischen Denken. Die meisten Menschen denken horizontal, das bedeutet, sie geben ihren Gefühlen zu viel Raum und verlieren sich in ihren Gefühlen, treffen zu schnelle Entscheidungen.

Du musst in die Tiefe gehen, vertikal denken und Dir die Zeit nehmen.

1.     Nimm eine bequeme Sitzhaltung ein

2.     Verbinde Dich zunächst mit Deinem Herzen und mit Deiner Höchsten Quelle indem Du einfach die Intention setzt.

3.     Wenn Du Dich in einem neutralen Raum befindest, sprich keine Gefühle in irgendeine Richtung vorhanden sind erst dann

4.     Stelle Deine Fragen

5.     Und dann folge den Antworten

und du wirst sehen wie sich Dein Leben zum Positiven verändert. Wie Du mehr und mehr in den Fluss des Lebens gelangst.

Hier kommst Du zur Aufnahme: Wie treffe ich richtige Entscheidungen?

Mache diese Übung und berichte über Deine Erfahrungen. Bin sehr neugierig und freue mich auf Deine Kommentare.

Treffe Entscheidungen schnell!

Zähle von 5 – 1 runter und entscheide Ja oder Nein und bleibe dabei, egal welche Gefühle sich melden, ob da Angst hochkommt oder was auch immer.

Bleibe bei Deiner Entscheidung. Du kannst nicht im Vorfeld wissen, welche Auswirkung diese Entscheidung für Dein Leben hat, deshalb zerbrich Dir nicht den Kopf, was passieren könnte. Es wird Dich nur verwirren.

Jedes “JA” in Deinem Leben öffnet 3 weitere Türen, jedes “NEIN” verschließt Türen!

Nun bleibt mir nur noch Dir zu wünschen, dass Du immer wieder Entscheidungen für Dein Leben triffst und nicht Entscheidungen für andere, denn wenn Du Entscheidungen aus Deinen Konditionierungen triffst sind es Entscheidungen für andere jedoch nicht für Dich.

Wo stehst Du momentan? Welche Entscheidung steht an? Hast Du den Wunsch Dein nächstes Level in Deinem Leben zu erreichen?

Setzte Dich mit mir in Verbindung, ab 11. März startet mein 12-wöchiges Online-Programm „Lebe die beste Version Deines Lebens“, indem wir uns alle Bereiche in Deinem Leben näher unter die Lupe nehmen.

Bereiche wie:
Vision – Berufung – Beziehungen – Finanzen – Freizeit – Gesundheit – Spiritualität – Zeitmanagement – Gesellschaft

Wo stehst du in diesen Bereichen jetzt in diesem Moment? In welchen Bereichen möchtest Du eine Verbesserung?

Nimm einfach unverbindlich Kontakt mit mir auf und wir sprechen darüber ob dieses 12 Wochen Programm für dich geeignet ist.

Sende mir eine Nachricht an: Terminvereinbarung!

Freue mich auf Dich.

Viel Erfolg mit Deinen Entscheidungen und hoffe Dir mit diesem Artikel ein Beitrag gewesen zu sein.

Namaste und alles Liebe

Deine Kornelia